Pilzbestimmen

2. November 2020 - Bestimmungsabend 7
Muss coronabedingt leider abgesagt werden, womit das Vereinsjahr unerwartet früh endet.

19. Oktober 2020 - Bestimmungsabend 6
Kein «Altweibersommer», sehr wechselhaftes und zu kühles Wetter. 10 Vereinsmitglieder und 3 Schnuppergäste sind mit dem Bestimmen von 86 Arten beschäftigt: 32 Speisepilz, 37 «kein Speisepilz» und 17 Giftpilz.

5. Oktober 2020 - Bestimmungsabend 5
Seit dem letzten Bestimmer ist das Wetter vor allem nass und unerwartet kalt. Wir sehen viele Arten, aber eher unterdurchschnittlich Speisepilze und ausser Seifenritterling und Grünblättriger Schwefelkopf nichts in Mengen.
12 Vereinsmitglieder und 3 Schnuppergäste bestimmen 87 Arten, davon 25 Speisepilze, 46 «kein Speisepilz» und 16 Giftpilze.

21. September 2020 - Bestimmungsabend 4
In Abwesenheit unseres Pilzkontrolleurs Kurt bestimmten wir 55 Arten, aus diversen Gründen bei vieren davon allerdings nur die Familie: 22 Speisepilze, 20 «kein Speisepilz» und 13 Giftpilze. Es herrschte schon längere Zeit  Trockenheit.
Das coronabedingte Tragen einer Gesichtsmaske ist beim Bestimmen (Nase brauchen!) natürlich nicht hilfreich.

7. September 2020 - Bestimmungsabend 3
2 Schnuppergäste und 13 Vereinsmitglieder glauben kaum, was trotz viel gehörten Meldungen, es habe nichts im Wald, zu bestimmen ist: 72 Arten, und zwar 23 Speisepilze, 36 «kein Speisepilz» und 13 Giftpilze.

3. August 2020 - Bestimmungsabend 2
11 Vereinsmitglieder sind grösstenteils erstaunt, dass nach dieser Hitzeperiode eine solche Vielfalt bestimmt werden kann: 42 Arten, aufgeteilt in 18 Speisepilz, 21 «kein Speisepilz» und 3 Giftpilz.

15. Juni 2020 - Waldspaziergang, Bestimmungsabend 1
Bei eher garstigem, feucht-kühlem aber wenigstens trockenem Wetter macht sich ein gutes Dutzend Mitglieder im Wiliwald auf die Suche nach Pilzen. Mit 26 Arten ist eine doch eher unerwartet grosse Artenvielfalt anzutreffen. So können 7 Speisepilze, 15 «kein Speisepilz» und 4 Giftpilze bestimmt werden.
Spezieller Dank geht an Hansruedi Gutknecht, der uns mit selber mitgebrachtem (und darum trockenem!) Holz eine tolle Grillglut bereitet. So endet der Abend in gemütlicher Stimmung mit Speis und Trank.

Bilder zum Vergrössern anklicken!